Abidenkmal – verewigt euch in eurer Schule

Eine besondere Form mit der ihr euch in eurer Schule verewigen könnt, ist das Abidenkmal – ein Kunstwerk nur für euren Jahrgang. In einigen Schulen gibt es dahingehend sogar eine Tradition mit der jeder Abschlussjahrgang in Erinnerung bleibt. Warum macht ihr nicht den Anfang in eurer Schule?

abidenkmal

Ob eine bemalte Wand, eine Skulptur, eine Bank auf dem Schulhof mit euren Namen, oder eine Bodenplatte für euren eigenen „Walk of Fame“. Es gibt viele tolle Ideen, die ihr umsetzen könnt. Je nach Platz könnt ihr euch entscheiden, ob euer Abschussjahr, Motto oder sogar alle Namen verewigt werden sollen.

Die Kosten des Abidenkmals können je nach Material und Aufwand stark variieren und sollten in euren Finanzplan einkalkuliert werden. Wenn ihr es anfertigen lassen wollt, holt euch verschiedene Angebote ein, um die Preise zu vergleichen. Eine der günstigsten Varianten ist natürlich immer noch, das Denkmal selbst zu gestalten. Wäre das nicht ein tolles Projekt für den Kunst- Leistungskurs?

Wichtig ist, dass ihr unbedingt mit eurem Schulleiter Rücksprache haltet, denn es wäre sehr schade, wenn ihr viel Geld und Arbeit in euer Denkmal steckt und es dann nicht aufstellen, einbauen oder einlassen könnt. Bei umfangreicheren Vorhaben oder Denkmälern außerhalb des Schulgeländes kann es sogar sein, dass ihr Genehmigungen von der zuständigen Behörde benötigt.